Überwachung

Brandschutz

Ihre Sicherheit ist uns wichtig

Brandschutzklappe

Die Serie F BSK V3.5 der AGNOSYS-Reihe ist die innovative, Busring-basierende Schaltzentrale in Gebäuden für Brandschutzklappen und die Integration von Lüftungsanlagen.
Die Lüftungsanlagenverfügbarkeit ihres Gebäudes wird durch das ÖNORM F3001-produktzertifizierte System enorm erhöht.
Bus-basierendes Melde- und Schaltsystem für Brandschutzklappen zur Überwachung der Stellungsrückmeldungen, sowie zur Überwachung und Durchführung von Schaltfunktionen bei Stellantrieben von Brandschutzklappen und Aktoren.
Alle Einzelkomponenten sind nach den aktuellen Normen und Richtlinien für Brandschutz geprüft und zertifiziert

Herausragende Eigenschaften

  • Nach aktuellen Österreichischen Brandschutz Normen geprüfte und zertifizierte Systeme
  • Senkung der Wartungskosten auf ein Minimum
  • Bus-basierende Systeme zur Überwachung und Ansteuerung der Stellantriebe von Brandschutzklappen und Brandrauchklappen
  • Erhöhte Sicherheit im System
  • Gebäude kann in Abschnitten / Stockwerken unterteilt werden
  • Ein steckfertiges auf die Feuerwehr optimiertes Feuerwehrbedientableau

Einsatzmöglichkeiten

Bei Neubauten und Altbauten sowie zur Nachrüstung und Modernisierung

Systeme:

Brandschutzklappensteuerung

Brandentrauchungssteuerung

Weitere Produktinformationen

Brandentrauchung

Die Serie F BR V1.0 der AGNOSYS-Reihe ist die kommunikative Schaltzentrale in Gebäuden für alle Arten von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (BRA, BRE, BRV etc.) und Druckbelüftungsanlagen (DBA).

Hervorstechende Merkmale der innovativen Schaltzentrale sind die ausgeprägte Systemintelligenz und NORMEN-Konformität.

Die AGNOSYS-Produktserie F wurde als erstes österreichisches System nach den Vorgaben der TRVB S125 Anhang 14 geprüft, hat alle Normen und Richtlinien bestanden und die zusätzliche Zertifizierung erhalten.

Herausragende Eigenschaften

  • Nach aktuellen Österreichischen Brandschutz Normen geprüftes und zertifiziertes System
  • Senkung der Wartungskosten auf ein Minimum
  • Bus-basierendes System zur Überwachung und Ansteuerung der Stellantriebe von Brandschutzklappen und Brandrauchklappen
  • Erhöhte Sicherheit im System
  • Gebäude kann in Abschnitten / Stockwerken unterteilt werden
  • Ein steckfertiges auf die Feuerwehr optimiertes Feuerwehrbedientableau

Einsatzmöglichkeiten

Bei Neubauten und Altbauten sowie zur Nachrüsten und Modernisierung

Weitere Produktinformationen

Die Komponenten komplettieren den Automationsgrad des Gebäudes und erhöhen gleichzeitig die Sicherheit durch das kommunikative, Busring-basierende Steuer- und Überwachungssystem.

Es wird zur Steuerung und Überwachung von Brandrauchsteuerklappen sowie weiterer brandabschnittbildender Aktoren wie motorisierten Über- und Abströmöffnungsklappen, Belüftungsöffnungsklappen, Brandschutztoren und Brandrauchventilatoren ebenso eingesetzt wie zur Automatisierung von Druckbelüftungsanlagen.

Das auf Gebäude-Abschnitte/Stockwerke abgestimmte MASTER-/SLAVE-Konzept kommuniziert über TECHLAN via Ethernet. Damit ist die Eingliederung LAN-fähiger Displays ebenso wie die Anbindung an eine Gebäudeleittechnik an jedem Punkt des TECHLANs kinderleicht möglich.

Ein ausgeklügeltes, innovatives, steckbares sowie patentiertes Tableau-Konzept für Feuerwehrschalter der unterschiedlichsten Anforderungen komplettieren das System.

Alle Einzelkomponenten sind nach aktuellen österreichischen und europäischen Normen und Richtlinien für vorbeugenden Brandschutz geprüft.

Die hohe Systemintegrativität bietet die Möglichkeit, auch Altbauten entsprechend nachzurüsten und auf den modernsten Sicherheitsstandard zu hieven.

Gaswarnanlagen

Die GWA M 3.6 ist ein busfähiges Mess- und Steuersystem und dient zur Überwachung der Luft auf Konzentrationen von toxischen oder brennbaren Gasen. Neu ist auch die Ausgabe von lokalen Individualalarmen.

Herausragende Eigenschaften

  • Über das Bus-basierende System können unterschiedliche Arten von Gassensoren gleichzeitig überwacht werden.
  • Ansteuerung von Gegenmaßnahmen, z. B. Warneinrichtungen, Ventilatoren, Absperrventile.
  • Das System ist nicht nur für jegliche Art von Neubauten, sondern auch Altbauten können nachgerüstet und modernisiert werden.
  • Anbindung an eine GLT

Einsatzmöglichkeiten

Geeignet zur Überwachung von Kälteanlagen, Kältemittel sowie toxischen und brennbaren Gasen.

Weitere Produktinformationen

Es können unterschiedliche Arten von Gassensoren gleichzeitig angeschlossen werden. Es können maximal 20 Sensoren überwacht werden. Die Verbindung zwischen Steuereinheit und Sensor geschieht über vier Leiter, 2 für die Versorgung und 2 für die Datenübertragung. Die Datenübertragung zu den Gassensoren ist digital.  Die Kommunikation erfolgt über RS485 Bus.

CO Warnanlagen

Die TGÜ-KM 3.6 ist ein busfähiges Mess- und Steuersystem und dient zur Überwachung der Luft auf toxische Kohlenmonoxid-, Stickoxid- oder Propan-Konzentrationen in Tiefgaragen oder ähnlich abgeschlossenen Einheiten, in denen Kraftfahrzeuge mit Verbrennungsmotoren betrieben werden.

Herausragende Eigenschaften

  • Über das Bus-basierende System können unterschiedliche Arten von Gassensoren gleichzeitig überwacht werden.
  • Ansteuerung von Gegenmaßnahmen, z. B. Warneinrichtungen, Ventilatoren, Absperrventile.
  • Das System ist nicht nur für jegliche Art von Neubauten, sondern auch Altbauten können nachgerüstet und modernisiert werden.
  • Anbindung an eine GLT

Einsatzmöglichkeiten

Geeignet für Tiefgaragen, Parkhäuser, Tunnel, Kesselüberwachung.

Weitere Produktinformationen

Es können unterschiedliche Arten von Gassensoren gleichzeitig angeschlossen werden. Es ist möglich maximal 24 Sensoren zu überwachen. Im Falle der optionalen Feuchteüberwachung reduziert sich die höchst-mögliche Anzahl von Gassensoren von 24 auf 22 Stück. Die Verbindung zwischen Steuereinheit und Sensor geschieht über vier Leiter, 2 für die Versorgung und 2 für die Datenübertragung. Die Datenübertragung zu den Gassensoren ist digital. Die Kommunikation erfolgt über RS485 Bus.

Service & Reparatur

Sie benötigen einen Servicetechniker? Unser Service garantiert jederzeit schnelle Hilfe.
24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr.

Wir lösen Ihre Probleme vom Großkessel bis hin zum kleinen Wandgerät in der Küche.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten und statistische Daten zu erheben. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen